standard

Olympus E-M1 bald mit 4K Video? Neue Custom Firmware "Lightsnow" gibt Hoffnung.

Es existiert eine neue Version der Custom Firmware „Lightsnow“ für die Olympus E-M1 Systemkamera. Nachdem bereits für Canon, Panasonic und Nikon Kameras Firmware-Erweiterungen vorhanden sind, scheint es jetzt auch für Olympus DSLM’s voranzugehen. Die jetzt veröffentlichte Feature-Liste auf dem Blog LightSnow Dev gibt Hoffnung auf mehr Funktionen in naher Zukunft.

Olympus OM-D E-M1Bildquelle: Olympus

Der Sensor wird ab sofort bei Full-HD größer ausgelesen. Die Auslesung entspricht einer Auflösung von knapp 4K und wird auf 1080p herunterskaliert. Dadurch ergeben sich folgende Verbesserungen:

  • Besserer (sanfter) Auto-Fokus
  • Vollständige Sensorauslesung (kein Crop)
  • Höhere Empfindlichkeit (ISO) bei schlechten Lichtverhältnissen
  • Größerer Dynamikumfang

Für die nachfolgenden Veröffentlichungen / Weiterentwicklungen sind höhere Bildraten, eine höhere Bitrate und eine 4K Bildauflösung geplant.

Die Custom Firmware basiert auf der offiziellen Firmware Version 2.0 und soll laut den Entwicklern „sicher“ sein, d. h. ein Defekt an der Kamera ist nicht zu befürchten. Weitere Informationen, die Installationsanleitung, sowie die Firmware selbst gibt es im LightSnow Dev Blog:

http://lightsnowdev.blogspot.com/

 

Share on Facebook6Share on Google+2Tweet about this on Twitter0Share on LinkedIn0Print this page
Zusammenfassung:
Artikel:
Olympus E-M1 bald mit 4K Video?
Author:
Beschreibung:
Es existiert eine neue Version der Custom Firmware "Lightsnow" für die Olympus OM-D E-M1 Systemkamera, welche zukünftig 4K Videoauflösung ermöglichen soll.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*