photokina

[Spezial] Photokina 2014 Alle wichtigen DSLR / DSLM Neuheiten für den Videobereich

In diesem Beitrag werde ich euch alle wichtigen Neuheiten im Bereich DSLR / DSLM und Zubehör für den Videobereich von der Photokina 2014 (16. bis 21. September 2014 ) in Köln vorstellen.

Canon EOS 7D Mark II

Canon hat auf der Photokina die überarbeitete Version der EOS 7D MKII vorgestellt. Wirklich viele neue Funktionen im Videobereich gibt es leider nicht, womit sich Canon seiner Linie treu bleibt (siehe Beitrag über die Marktsituation der DSLR’s).

EOS 7D Mark II

Bildquelle: Canon

Nachfolgend ein paar technische Eigenschaften:

  • 20,2 MP APS-C Sensor
  • Max. ISO 51.200
  • Videokomprimierung: MP4 – H.264 (4:2:0)
  • Videoauflösungen:
    • Full HD: 1920×1080 (bis zu 60fps)
    • HD Ready: 1280×720 (bis zu 60fps)
  • 4:2:2 (unkomprimiertes Video) über HDMI (8 Bit)
  • Servo Auto Fokus für Video
  • Timelapse Funktion
  • Kopfhörerausgang / Mikrofoneingang

Etwas wirklich bahnbrechendes ist hierbei nicht zu finden. Die erhöhte Bildrate von 60fps und das 4:2:2 Signal über HDMI sind die einzigen Neuerungen, welche interessant für den Videobereich sind. Dennoch ist die 7D MKII eine solide Kamera, welche ihre Daseinsberechtigung hat. Die Timelapse Funktion ist eine nette Neuerung, welche allerdings auch schon mit Magic Lantern zuvor möglich war. Preislich soll die Kamera bei ca. 1.700 € liegen.

Samsung NX1

Samsung hat mit der NX1 auf der Photokina eine neue Systemkamera (DSLM) vorgestellt. Gerade die technischen Eigenschaften der Videoaufnahme können sich sehen lassen und müssen sich nicht vor der direkten Konkurrenz von Panasonics GH4 verstecken.

Samsung NX1 Body

Bildquelle: Samsung

Ein paar technische Details:

  • 28,2 MP APS-C Sensor
  • Max. ISO 51.200
  • Videokomprimierung: MP4 – H.265 (4:2:0)
  • Videoauflösungen (intern!):
    • UHD: 3840×2160 (30fps)
    • 4K: 4096×2160 (24fps)
    • Full HD: 1920×1080 (bis zu 60fps)
  • 3D Videoaufnahme (mit entsprechendem Objektiv)
  • 4:2:2 (unkomprimiertes Video) über HDMI (8 Bit)
  • Zebra, Focus Peaking
  • klappbares Display
  • Kopfhörerausgang / Mikrofoneingang

Die technische Details lesen sich gut und auch die Qualität kann überzeugen, wie das nachfolgenden Video (von Samsung) zeigt. Wie sich die Kamera wirklich gegen die Konkurrenz schlägt müssen die ersten Testberichte zeigen. Einen detaillierten Vergleich der technischen Eigenschaften zur Canon 7D MKII kann man schon auf dem Blog von NEW CAMERA ansehen. Preislich soll die Kamera bei 1.600 € liegen und befindet sich somit auf einem ähnlichen Niveau wie die GH4 von Panasonic. Auf Amazon kann die Kamera bereits vorbestellt werden.

Panasonic CM1

Keine DSLR aber dennoch ein interessantes Produkt. Panasonic CM1 ist ein Smartphone mit eine integrierten hochwertigen Kamera. Die Kamera besitzt einen 1 Zoll großen Sensor mit 20 Megapixeln, was bei Smartphones bislang einzigartig ist und qualitativ höherwertige Bilder ermöglicht. Das Leica Objektiv besitzt eine Brennweite von 28mm und eine Anfangsblende von 2,8. Die Kamera kann Fotos im RAW Format aufnehmen und es stehen manuelle Belichtungseinstellungen zur Verfügung. Weiterhin sind Videoaufnahmen in einer Auflösung von 4K möglich, allerdings nur mit 15fps. Bei Full HD Auflösung kann mit 30fps aufgezeichnet werden.

Panasonic CM1Bildquelle: Panasonic

Das ganze ist deshalb interessant, weil es mit Android als Betriebssystem natürlich viele Möglichkeiten zur direkten Bildgestaltung oder auch vielseitige Funktionmöglichkeiten gibt. Natürlich kann solch eine Kamera keine DSLR ersetzen, aber es ist sicherlich schön immer eine Kamera dabei zu haben, welche einigermaßen gute Aufnahmen ermöglicht. Denn: überhaupt eine Kamera dabei zu haben, ist immernoch besser als keine dabei zu haben. Auch ist es durch verschiedene Apps möglich, Timelapse Aufnahmen durchzuführen und ich denke, dass die Qualität dieser Kamera dafür völlig ausreichend ist. Leider ist das Smartphone mit einer Preisempfehlung von 899 € nicht gerade günstig. Aber hier bleibt abzuwarten wie sich der Preis entwickelt. Gerade bei Android Smartphones sinkt dieser erfahrungsgemäß sehr schnell.

Nikon D750

Nikon hat mit der D750 eine neue Vollformat DSLR vorgestellt.

Nikon D750

Bildquelle: Nikon

Technische Details:

  • 24,3 MP Vollformat Sensor
  • Max. ISO 51.200
  • Videokomprimierung: MP4 – H.264 (4:2:0)
  • Videoauflösung: Full HD: 1920×1080 (bis zu 60fps)
  • Erstmalig neigbares Display
  • Manuelle Belichtungseinstellungen im Videomodus

Verfügbar ist die Kamera ab dem 23. September 2014 und hat eine UVP von 2.149 € (Gehäuse). Auf Amazon kann die Kamera bereits vorbestellt werden.

Share on Facebook6Share on Google+2Tweet about this on Twitter0Share on LinkedIn0Print this page
Zusammenfassung:
Artikel:
[Spezial] Photokina 2014 - Alle Video-DSLR Neuheiten
Author:
Beschreibung:
An dieser Stelle werde ich euch alle wichtigen Neuheiten im Bereich DSLR / DSLM und Zubehör von der Photokina 2014 in Köln vorstellen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*